Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zum Neurofeedback-Training

Wenn Ihre Frage nicht beantwortet wurde, finden Sie unser Kontaktformular am Ende dieser Seite.


Die Trainingseinheiten sind kein Ersatz für Therapie oder Medikamente. Aus medizinischer Sicht ist Coaching ein Teil der Selbsthilfe. Daher bieten wir keine Behandlung oder medizinische Arbeit an und stellen keine Diagnosen. Wenden Sie sich dafür an einen geeigneten Arzt. 

Kann Man beim Neurofeedback meine Gedanken lesen?

Nein! Dies ist zu keinem Zeitpunkt möglich. Es soll Ihnen helfen Ihre Gedanken besser zu kontrollieren. Die Elektrode die eingesetzt wird, ist ein reines Messgerät. Sie senden keine Impulse an das Gehirn. Kein Einfluss von außen!

Wie lange Geht eine Trainingseinheit?

Die Trainingseinheit dauert in der Regel 60 Minuten. Es erfolgen lediglich einzelne Sitzung. Davon werden 60 Minuten für das Neurofeedback-Training und ca. 20 Minuten für Trainingsvorbereitung und die Nachbesprechung verwendet.

Wie viele Trainingseinheiten sind angebracht?

Dies hängt von den Symptomen und den Trainingszielen ab. Normalerweise treten positive Effekte schon nach ein paar Sitzungen auf, doch für nachhaltige Besserung und den Transfer in den Alltag sind in der Regel zwischen 15  und  20 Sitzungen nötig. Natürlich wird jeder Fall einzeln überprüft, und dann wird entschieden, wie viele weitere Trainingseinheiten erforderlich sind.

Wie regelmäßig sollten die trainingseinheiten absolviert werden?

Auch das hängt von den Zielen und dem Trainingserfolg ab. In der Regel führen 1-2 Trainingseinheiten pro Woche zu den besten Trainings-Ergebnissen.